×

Stau beim Wasserrecht

Stau beim Wasserrecht

Nichts hält ewig. Das gilt auch für die «ehehaften» Rechte im Glarnerland zur ewigen Nutzung der Wasserkraft. Jetzt soll ein neues Gesetz her. Doch das wird schwierig.

Daniel
Fischli
vor 5 Monaten in
Politik

Sogenannte ehehafte Wasserrechte gibt es in der Schweiz nur noch in den Kantonen Zug und Glarus. Sie besagen, dass Eigentümerinnen oder Eigentümer eines Ufergrundstücks die Wasserkraft gratis nutzen dürfen. Im Gegenzug haben sie gewisse Pflichten wie zum Beispiel jene, für den Schutz vor Hochwasser zu sorgen. Trotzdem braucht es für den Bau und den Betrieb von Wasserkraftwerken eine Bewilligung des Kantons.