×

Zwei geläuterte Räuber hoffen vor Gericht auf Milde

Zwei geläuterte Räuber hoffen vor Gericht auf Milde

Das Glarner Obergericht muss über zwei junge Männer urteilen, die vor bald sieben Jahren in Näfels einen dilettantischen Raubzug unternommen haben.

Daniel
Fischli
13.02.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Eine Schuld währt nicht ewig. Sie muss nicht einmal gesühnt werden, sie kann meistens auch einfach verblassen. Dieser Gedanke ist einer der Gründe für die Institution der Verjährung. Es mutet ungerecht an, jemanden wegen einer Tat, die sehr lange zurückliegt, noch zu bestrafen. In der Schweiz gilt das sogar für einen Mord.